#02 H1 – PKW steckt in Schneewehe fest

Technische Hilfeleistung – H1 PKW steckt in Schneewehe fest, K4 Himbergen

Am frühen Sonntagmorgen wurden wir zu einer Technischen Hilfeleistung auf die Kreisstraße 4 zwischen Himbergen und Weste Bhf. alamiert. Ein PKW wurde von einer Windböe erfasst und in eine hohe Schneeverwehung gedrückt.
Der PKW wurde von unserem Tanklöschfahrzeug von der Misslichen Lage befreit und konnte unverletzt die Fahrt fortsetzen. Im weiteren Verlauf fuhr sich ein zweiter PKW in der Schneeverwehung fest. Dieser wurde ebenfalls durch unser Tanklöschfahrzeug befreit. Nach ca. 1 Stunde war der Einsatz beendet. Bitte beachtet die aktuellen Wetterwarnungen! Vermeidet unnötige Autofahrten!
Bleibt Gesund

#01 B1- Brennt Bauwagen

Brandeinsatz – B1 Brennt Bauwagen in Stoetze

Am späten Donnerstagabend wurden wir gemeinsam mit den Ortsfeuerwehren Groß-Malchau/Boecke und Schwemlitz/Bankewitz zu einem brennenden Bauwagen in die Ortschaft Stoetze alarmiert. Bereits auf Anfahrt wurde uns von der Leitstelle mitgeteilt, das keine Gebäude in Gefahr sind. Vorort konnte unser Angriffstrupp das Feuer schnell unter Kontrolle bringen sodass nach kurzer Zeit Feuer aus gemeldet werden konnte. Um besser nach Glutnestern zu suchen wurde die Wärmebildkamera aus Rosche nachalarmiert. Nach dem alles abgesucht war konnte der Einsatz beendet werden. Die Brandursache ist bislang unklar, die Polizei ermittelt. Verletzt wurde niemand.

#16 TH – VU PKL

Technische Hilfeleistung – VU Pkl, VU PKW brennt, Fahrer eingeklemmt in Himbergen Göhrdestraße/Grundschule

Um 02:26 wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Klein Thondorf und Bad Bevensen sowie mehreren Rettungsdiensten zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW ist aus bislang ungeklärter Ursache am Ortseingang Himbergen verunfallt und lag auf dem Dach. Erste Meldung das der PKW brennen würde bestätigte sich nicht. Der Fahrer war nicht eingeklemmt konnte aber aufgrund der Deformierung des PKW’s diesen nicht eigenständig verlassen. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurde die Person mittels Spineboard aus dem PKW gerettet und konnte dem Notarzt übergeben werden. Die Feuerwehren Klein Thondorf und Bad Bevensen brauchten nicht Tätig werden bzw. konnten die Anfahrt abbrechen. Im weiteren Einsatzverlauf wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Einsatzstelle gereinigt. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Polizei übergeben und somit war der Einsatz nach rund 2 Stunden für uns beendet.

#15 – BMA-Alarm

BMA Alarm – Brandalarm Landhaus Weste

Gerade vom Einsatz mit der Kreisbereitschaft wieder gekommen, ging es gleich weiter zum nächsten Einsatz. In Weste löste die BMA eines Alten- und Pflegeheim aus. Vor Ort konnte als Ursache ein defekter Rauchmelder festgestellt werden, sodass wir die Einsatzstelle wieder rasch verlassen konnten. Mit im Einsatz waren die Wehren aus Weste, Testorf, Hagen-Schlagte und ein RTW vom DRK Rettungsdienst Uelzen.