#01 TH – VU PKL

Datum: 4. Januar 2019 
Alarmzeit: 08:40 Uhr 
Alarmierungsart: DME, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 35 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: L253 Hohenfier – Göhrde 
Fahrzeuge: 11-21-91, 11-43-91 
Weitere Kräfte: FF Bad Bevensen, FF Kl. Thondorf, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

VU Pkl/ Pkw gegen Baum, Pkw überschlagen

Glatteisunfall zwischen Himbergen und Göhrde

Auf der Landkreisgrenze Uelzen / Lüchow Dannenberg ereignete sich am Freitagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall mit einer verletzten PKW Fahrerin. Aus einer langgezogenen Kurve heraus geriet die Fahrerin eines Kleinwagen auf eisglatter Straße ins Schleudern fuhr in den Seitengraben und überschlug sich im Seitenraum der Fahrbahn. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zum liegen und die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Freiwillige Feuerwehren aus Himbergen, Kl. Thondorf und Bad Bevensen befreiten die Verletzte mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Unfallfahrzeug. Sie sicherten die Straße und unterstützten die Polizei bei der Unfallaufnahme und Sicherung von Eigentum. Die Fahrerin wurde durch einen Rettungswagen des DRK aus Bad Bevensen und dem Notarzteinsatzfahrzeug aus Dannenberg versorgt und in ein Klinikum transportiert.

Text und Fotos FF Bad Bevensen

Eine kleine Anmerkung von uns.. wir bedanken uns bei der Feuerwehr Bad Bevensen, Kl.Thondorf , dem RTW der Rettungswache Bad Bevensen und dem NEF der Rettungswache Dannenberg für die außerordentlich gute Zusammenarbeit!